Navigation und Service

FAQ 16: Gibt es Fälle, in denen Energieausweise auf "alten" Ausweismustern nach früheren Fassungen der EnEV ausgestellt werden?

Antwort:

Energieausweise, die für Gebäude ausgestellt werden, die unter das allgemeine Überleitungsrecht fallen (siehe im Einzelnen § 28 EnEV 2013), für die also die EnEV in der zum Zeitpunkt der Bauantragstellung oder Bauanzeige geltenden Fassung anzuwenden ist, müssen unter Verwendung des jeweiligen "alten" Ausweismusters erstellt werden.
Wird nach dem 30. April 2014 in solchen Fällen ein Energieausweis ausgestellt, der sich auf eine früher geltende Fassung der EnEV bezieht, so ist nach § 28 Abs. 3a EnEV 2013 in der Kopfzeile zumindest der ersten Seite des Energieausweises in geeigneter Form die angewandte Fassung der EnEV anzugeben.

Diese Seite

© Copyright by BBR. Alle Rechte vorbehalten. - 2013