Navigation und Service

Energiedienstleistungsrichtlinie

this page in english

Die EU-Richtlinie über Endenergieeffizienz und Energiedienstleistungen (2006/32/EG, EDL-Richtlinie) wurde am 5. April 2006 verabschiedet. Ziel der EU-Richtlinie "Endenergieeffizienz und Energiedienstleistungen" ist die Erhöhung der Endenergieeffizienz in der Europäischen Union. Unter anderem gehört auch der Gebäudebereich zum Anwendungsbereich der Richtlinie. Insbesondere die Bewertung und Evaluierung von Instrumenten und Maßnahmen zur Energieeffizienz gewinnen dabei an Bedeutung.

Für den Gebäudesektor ist die Bereitstellung so genannter Anbieterlisten interessant. Seit Mitte April 2011 können sich Anbieter von Energiedienstleistungen, Energieeffizienzmaßnahmen und Energieaudits (zum Beispiel Energieberater) in der Anbieterliste der Bundesstelle für Energieeffizienz (BfEE) darstellen. Interessierte sollen sich so zukünftig schnell und einfach einen guten Marktüberblick verschaffen können. Gesetzliche Grundlage ist in Deutschland das Energiedienstleistungsgesetz (EDL-Gesetz).

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Bundesministeriums für Wirtschaft.

Diese Seite

© Copyright by BBR. Alle Rechte vorbehalten. - 2013