Navigation und Service

Überarbeitung der Technischen Regeln zur Novelle der Heizkostenverordnung

BBSR-Online-Publikation 04/09, Hrsg.: BMVBS/BBSR, März 2009

Die Bundesregierung hat - veranlasst durch das Integrierte Energie- und Klimaprogramm - am 2.12.2008 eine Neufassung der Heizkostenverordnung erlassen. Das vorliegende Gutachten diente der Vorbereitung und fachlichen Begleitung im Novellierungsprozess. Im Einzelnen wurden dafür folgende technische Details untersucht:

  • Verteilungsschlüssel für Heizung (§7)

    • Differenzierung hinsichtlich des Wärmedämmstandards
    • Differenzierung für bestimmte Fälle (nicht optimale Heizungsanlagen, Baualtersklassen, Gebäudetypen)
    • Ausnahmen, Abweichungsmöglichkeiten
  • Erleichterungen bzw. wirtschaftliche Vorteile für energiesparende Lösungen
  • Regelungen für die vereinfachte Ermittlung des anteiligen Brennstoffverbrauchs für die Trinkwassererwärmung bei verbundenen Anlagen (§ 9)

Die Beantwortung der Fragen zum Verteilungsschlüssel erfolgte auf der Basis dynamischer Simulationsrechnungen an ausgewählten Modellgebäuden. Untersucht und dokumentiert sind im Gutachten die energetischen und wirtschaftlichen Konsequenzen modellhaft angenommener Verhaltensunterschiede in derartigen Wohngebäuden. Randbedingungen und Ergebnisse dieser Simulationen werden beschrieben. Annahmen für die weiteren Berechnungen werden angegeben.

Für den Verordnungsgeber hat der Gutachter auf Basis dieser Erkenntnisse Formulierungsvorschläge für die §§ 7 und 9 der Heizkostenverordnung unterbreitet, denen dieser bei der Vorlage der novellierten Verordnung in weiten Bereichen gefolgt ist.

Bearbeitung:
Institut für Technische Gebäudeausrüstung Dresden Forschung und Anwendung GmbH (Auftragnehmer)
Prof. Dr.-Ing. Bert Oschatz (Leitung), Dr.-Ing. Clemens Felsmann, Bettina Mailach

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, Bonn
Horst-P. Schettler-Köhler

ISSN 1868-0097, urn:nbn:de:0093-ON0409R228
[Download]

Inhalt

1 Kurzfassung
1.1 Problemstellung
1.2 Vorgehensweise
1.3 Ergebnisse

2 Einleitung

3 Simulation zum Heizwärmebedarf
3.1 Allgemeines
3.2 Randbedingungen
3.3 Ergebnisse

4 Nutzereinfluss auf den Jahres-Heizwärmebedarf
4.1 Allgemeines
4.2 Gebäudeweise Änderung des Nutzerverhaltens
4.3 Wohnungsweise Änderung des Nutzerverhaltens

5 Verbrauchsabhängiger und verbrauchsunabhängiger Anteil an den Kosten des Betriebs einer zentralen Heizungsanlage
5.1 Allgemeines
5.2 Verbrauchsabhängige Kosten im BGW-Heizkostenvergleich
5.3 Verbrauchsunabhängige Kosten in den untersuchten Gebäuden
5.4 Endenergiebedarf in den untersuchten Gebäuden
5.5 Ergebnisse

6 Verteilung der Heizkosten im 12-Familienhaus
6.1 Allgemeines
6.2 Ergebnisse

7 Nutzereinfluss auf die Heizkosten
7.1 Allgemeines
7.2 Ergebnisse

8 Einfluss einer erhöhten Wärmeabgabe von schlecht gedämmten Rohrleitungen
8.1 Allgemeines
8.2 Ergebnisse

9 Einfluss von Wohnungsleerstand auf die Heizkosten
9.1 Allgemeines
9.2 Ergebnisse - gedämmte Rohrleitungen
9.3 Ergebnisse WSVO 77 - erhöhte Rohrwärmeabgabe

10 Verteilung der Kosten bei verbundenen Anlagen (§ 9)
10.1 Allgemeines
10.2 Liste der Brennstoffe
10.3 Ermittlung der Wärmemenge
10.4 Ermittlung des Brennstoffverbrauchs

11 Schlussfolgerungen

12 Quellen

Diese Seite

© Copyright by BBR. Alle Rechte vorbehalten. - 2013