Navigation und Service

Grundlagen für Wirtschaftlichkeitsberechnungen bei energetischen Modernisierungsmaßnahmen

this page in english

Um die ökonomische Vorteilhaftigkeit einer energetischen Modernisierung zu beurteilen, wird der Nutzen (geringerer Energieverbrauch) mit dem Aufwand (den Kosten) der Modernisierungsmaßnahmen verglichen.

Abgestimmt auf den Planungsstand und die Datenlage können Wirtschaftlichkeitsberechnungen überschlägig oder detailliert erfolgen. Die Art und Weise, wie Ausgaben und Einsparungen ermittelt werden, hat erheblichen Einfluss auf das Ergebnis und die Vergleichbarkeit von wirtschaftlichen Betrachtungen.

Neben geeigneten Methoden müssen zutreffende Randbedingungen gewählt werden, um die Wirtschaftlichkeit von energetischen Modernisierungsmaßnahmen richtig beurteilen zu können. Die Seiten unter dieser Rubrik vermitteln einen Überblick zu folgenden Schwerpunkten:

Auch wenn sich die Darstellung und die Beispiele auf Wohngebäude konzentrieren, gelten die Überlegungen analog auch für Modernisierungen an Nichtwohngebäuden. Hier kann aber bei einigen Maßnahmen neben dem Energiebedarf für Beheizung und Warmwasser auch der Energiebedarf für Lüftung, Klimatisierung und Beleuchtung eine Rolle spielen.

Für die Bewertung der Wirtschaftlichkeit sollten neben monetären Fakten auch weitergehende Wirkungen und Vorteile von Modernisierungsmaßnahmen betrachtet werden. Wohnkomfort, Barrierefreiheit, Schadstofffreiheit von Baustoffen und die Wertsteigerung werden bei Wirtschaftlichkeitsberechnungen nicht immer oder nur indirekt erfasst. Dennoch sollten dieses wichtige Entscheidungskriterien bei langfristigen Zukunftsinvestitionen bei Immobilien sein.

Die Inhalte der Seiten unter dieser Rubrik folgen weitgehend Ausarbeitungen, die für diesen Zweck im Rahmen eines Forschungsauftrags des BBSR durch die Arbeitsgemeinschaft

  • Dr.-Ing. Günter Löhnert
    sol·id·ar planungswerkstatt berlin
    (Federführung)
  • Institut Wohnen und Umwelt GmbH (IWU), Darmstadt
    Dr. rer. pol., Dipl.-Volkswirt Andreas Enseling
  • Bau-, Energie- und Umweltberatung, Weimar
    Prof. Dr. habil. Thomas Lützkendorf

erstellt wurden.

Diese Seite

© Copyright by BBR. Alle Rechte vorbehalten. - 2013